KINESIOLOGISCHER MUSKELTEST

KINESIOLOGISCHER MUSKELTEST

€ 150,00 *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-2 Werktage

»KINESIOLOGISCHER MUSKELTEST« Für die tägliche therapeutische Praxis... mehr
Produktinformationen "KINESIOLOGISCHER MUSKELTEST"

»KINESIOLOGISCHER MUSKELTEST«

Für die tägliche therapeutische Praxis

Weiterbildungsseminar für Therapeuten im ganzheitlichen Bereich Seminarleitung durch die ganzheitlich versierte Therapeutin Sabine Romana Martinschitz. FR 14.06.2019 | 09.00h - 16.30h | 1,5 Std. Pause | Beitrag EUR 150,-

Intensivseminar zum Erlernen des kinesiologischen Muskeltests als unverzichtbares Werkzeug für die therapeutische Praxis oder aber auch für den Hausgebrauch, z.B. um Unterstützung für das Wohlbefinden oder die passenden Natursubstanzen für das energetische Gleichgewicht für sich und die Familie herauszufinden. Der Muskeltest bietet eine schnelle und zielsichere Möglichkeit, ein speziell aufs Individuum zugeschnittenes Therapiekonzept festzulegen und massive Störfaktoren für eine erfolgreiche Unterstützung aufzudecken. Es gibt viele Faktoren, wie z.B. Umweltgifte, Elektrosmog, Narben, Nahrungsmittel, Organstress oder emotionalen Stress, die unseren Körper beeinflussen können. Dies kann zu Symptomen oder anderen Problemen führen. In jedem Fall ist es sehr hilfreich, Stressfaktoren zu erkennen und den Körper möglichst gut zu unterstützen. Um erfolgreich energetisch testen zu können, muss der Klient prinzipiell zuerst testbar gemacht werden. Es sind daher einige Vortests nötig. Etwa in Bezug auf die Regulationsfähigkeit oder mögliche Sabotagen. Erlaubt sich etwa ein Klient nicht gesund zu sein, weil seine Eltern krank sind, kommt es zu keinem Erfolg, egal was gemacht wird. Somit ist es auch notwendig, solche Hindernisse zuerst zu erkennen um ein eindeutiges Testergebnis zu bekommen. Mithilfe des Muskeltestes werden Klopfpunkte eruiert, um Sabotagen zu lösen und bestmögliche Unterstützung für das Wohlbefinden des Klienten zu ermitteln.

LEHRINHALT

• Was ist testbar und was nicht • Den zu Testenden testbar machen (Regulation öffnen) • Sabotagen erkennen und umkehren (Klopftechnik) • Vorübungen zur Sensibilisierung und Neutralisierung (Zentrieren) • Selbsttest Ja – Nein • Eindeutige Fragestellungen ergeben eindeutige Antworten • Testfehler und Komplikationen • Testen im Liegen, Sitzen und Stehen • Testablauf und Übungen • Prioritäten feststellen • Ursachen von Fehlfunktionen feststellen • Die optimale Hilfestellung dazu definieren, etc.

ANWENDUNGEN

• Klient „testbar“ machen • Sabotagen erkennen und auflösen • Einige Ursachen von Fehlfunktionen feststellen (was kann das System blockieren?) • Prioritäten der Unterstützung feststellen

Referentin | Seminarleitung

SABINE ROMANA MARTINSCHITZ | NÖ Dipl. Lebens- und Sozialberaterin | Dipl. Integrative Kinesiologin Dipl. Amagetic Systemcoach (Familienstellen) | sabine.romana@aon.at

Details & Organisation

Termin Freitag 14.06.2019 | 9.00h - 16.30h Ort »RAUM DER BEGEGNUNG« | A-8382 Mogersdorf 298 (im Ort) | Südburgenland | Österreich Veranstalter Verein Netzwerk Gesundheit, natur & therapie | A-8382 Mogersdorf | Postfach 10

Anmeldung beim Veranstalter | +43 664 3111387 | werktags MO-FR 08.00h -12.00h info@natursubstanzen.com | natursubstanzen.com

Beitrag EUR 150,-/Person enthalten ist Workshop und Pausenverpflegung Bestätigung erhalten Sie mit Übernachtungsmöglichkeiten und Anfahrtsbeschreibung nach Eingang der Anmeldung.

Bank Raiffeisenbank Jennersdorf | IBAN AT 9433 0340 0001 9142 09 | BIC RLBBAT2E034

Verpflegung gute Essensmöglichkeiten auf Selbstzahlerbasis in der Nähe möglich Hinweis Parkplatz vorhanden | Aufgrund limitierter Teilnehmerzahl bitten wir um rechtzeitige Anmeldung

PDF
PDF Beschreibung mehr
Zuletzt angesehen